22.05.2015

Wenn Kinder im Toten Winkel verschwinden

Spedition Nauels und BZ Bildungszentrum schulen die Kleinsten

Viel spannender als den Toten Winkel zu erforschen ist natürlich eigentlich, auf dem Fahrersitz eines riesigen Lastwagen oder eines Mercedes-Busses zu sitzen und im besten Fall auch mal auf die Hupe zu drücken. Und da sind sie alle gleich – kleine Mädchen wie die Jungs. Doch das Erstaunen ist dann auch groß, wenn sie der Aufforderung des Fahrlehrers nachkommen und in die nicht gerade kleinen Rückspiegel schauen: Was man dann alles sieht – beziehungsweise nicht sieht. So lernten (heute) ca. 50 Viertklässler der Katholischen Grundschule Wiesenstraße auf sehr anschauliche Weise, was »Toter Winkel« eigentlich bedeutet, und in welchem Bereich im Umfeld eines Lastwagens sie sich besser nicht aufhalten.

Das Ganze fand auf dem Gelände der Spedition Nauels an der Hülser Straße statt. Die Zusammenarbeit der Spedition und des BZ Bildungszentrums das die großformatigen Fahrzeuge und die Fahrlehrer Manfred Heigenfeld und Richard Haigh abstellte, hat Tradition und geht auf die Initiative der Chefin Claudia Nauels zurück. Dieses Mal hatte sie die Klassenlehrerin ihrer Tochter Johanna angesprochen, die von der Idee sofort begeistert war. Und in der Tat: Das ist Anschauungs-Unterricht, der Leben retten kann.

Fotos: BZ Bildungszentrum


BZ Bildungszentrum – Kontakt

BZ Bildungszentrum – Kontakt

BZ Bildungszentrum GmbH
Tempelsweg 40
47918 Tönisvorst

Telefon 02151 70616-0

info@bz-bildungszentrum.de

Schreiben Sie uns!
Anfahrt

Anfahrt

Das BZ Bildungszentrum
finden Sie in Tönisvorst.
Wie? Das erfahren Sie hier!

Anfahrt – So finden Sie zum BZ