22.09.2016

Gesamtschüler lernen mit dem Toten Winkel Rechnen

Mindestens einmal im Jahr ruft die Krefelder Polizei beim BZ Bildungszentrum an und fragt: »Habt Ihr ein Fahrzeug für eine Tote-Winkel-Aktion?«
Diese Bitte wird stets gern erfüllt, denn es geht um eine gute Sache: Im Rahmen der »Aktion Fairkehr« werden Schülern die Gefahren verdeutlicht, die von einem Lastkraftwagen ausgehen können. So stellte das BZ Bildungszentrum heute für eine entsprechende Veranstaltung an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule in Krefeld nicht nur einen großen gelben Mercedes-Lkw zur Verfügung, sondern auch die Fahrlehrer Werner Hover und Joachim Surkamp.

Den gesamten Vormittag über wurden die Kinder klassenweise um den Laster herum geführt. Am interessantesten war aber das Platznehmen auf dem Fahrersitz, wo die Schüler selber erfahren konnten, was ein Lastwagenfahrer alles sieht – und was nicht.  Sowohl die BZ Bildungszentrum-Experten als auch die Polizeikräfte waren von der Aufmerksamkeit der Gesamtschüler angetan: »Die waren ganz prima und haben hervorragend aufgepasst,« meinte hinterher Rainer Deutzmann von der Polizei.

Was auch auffiel: Es waren zahlreiche Kinder dabei, die erst seit zehn Monaten in Deutschland sind. Und schon ein ziemlich perfektes Deutsch sprechen.

 


BZ Bildungszentrum – Kontakt

BZ Bildungszentrum – Kontakt

BZ Bildungszentrum GmbH
Tempelsweg 40
47918 Tönisvorst

Telefon 02151 70616-0

info@bz-bildungszentrum.de

Schreiben Sie uns!
Anfahrt

Anfahrt

Das BZ Bildungszentrum
finden Sie in Tönisvorst.
Wie? Das erfahren Sie hier!

Anfahrt – So finden Sie zum BZ