15.07.2016

BZ Bildungszentrum besucht CBR

Es klingt abstrakt, aber in unserem Nachbarland, den Niederlanden bedarf es zum Erwerb der Fahrerlaubnis lediglich zwei Prüfungen, der Theorieprüfung und der praktischen Prüfung. Keine Theoriestunden und auch keine Übungsstunden oder sogar Sonderfahrten sind erforderlich.

In der Realität sieht das etwas anders aus.
»Natürlich bekommt man den Führerschein bei uns nicht geschenkt, auch in unserem System sind Übungsstunden zum Bestehen der praktischen Führerscheinprüfung wichtig« argumentiert Rene Verstraeten, Direktor vom Centraal Bureau Rijvaardigheidsbewijzen (CBR). Führerscheine werden in den Niederlanden ausschließlich vom CBR ausgegeben, der die Fahrschüler auf deren Verkehrstauglichkeit prüft und vergleichbar mit unserem TÜV ist.

Auf Einladung der holländischen Prüforganisation befand sich auch ein Team des BZ Bildungszentrum vor Ort und informierte sich über das Führerschein-Modell der Niederländer. »Im Vergleich zu unserem deutschen System gibt es große Unterschiede, doch die Zahl der Verkehrstoten, welche in den Niederlanden und in Deutschland sehr gering ist, haben beide Systeme ihre Berechtigung«, so Andreas Böhm, Geschäftsführer im BZ Bildungszentrum in Tönisvorst.

»Der Austausch über unsere Ländergrenzen hinweg ist sehr wichtig, gegenseitig können wir lernen, wie wir unsere Fahrschüler am besten Ausbilden und dafür sorgen, dass unsere Straßen sicherer werden«, merkt Andreas Böhm abschließend an.


BZ Bildungszentrum – Kontakt

BZ Bildungszentrum – Kontakt

BZ Bildungszentrum GmbH
Tempelsweg 40
47918 Tönisvorst

Telefon 02151 70616-0

info@bz-bildungszentrum.de

Schreiben Sie uns!
Anfahrt

Anfahrt

Das BZ Bildungszentrum
finden Sie in Tönisvorst.
Wie? Das erfahren Sie hier!

Anfahrt – So finden Sie zum BZ