18.03.2015

Busfahren macht Spaß! – Ausbildung im BZ Bildungszentrum

»Busfahren faszinierte mich schon immer, mein Vater war auch Busfahrer!« 

Die Begeisterung für ihren neuen Beruf steht Susanne Kiesewetter ins Gesicht geschrieben,  obwohl sie mit über 50 nicht gerade im idealen Alter für einen Berufswechsel ist. Das Alter war nebenbei auch der Grund, weswegen sie bei ihrer vorherigen Arbeitsstelle, einer Druckerei in Venlo, »hinauskomplimentiert« wurde.

Die Berater bei der Arbeitsagentur rieten ihr zu Jobs in der Logistikbranche, weil sie da mal gearbeitet hatte, oder Altenpflege. Beides nicht ihr Ding. So ging die Kaldenkirchenerin im vergangenen Herbst zur Weiterbildungsmesse im Krefelder Seidenweberhaus, und dort wurde sie schnell beim BZ Bildungszentrum fündig:
»EU-Kraftfahrer Personenverkehr«, zu deutsch Busfahrerin, das sollte es sein. »Mein Vermittler bei der Arbeitsagentur in Lobberich war Feuer und Flamme. Er meinte, das sei etwas mit Zukunft,« erzählt Susanne Kiesewetter. Dass diese Einschätzung richtig ist, weiß Bernd Rütten, Vertriebsleiter beim BZ Bildungszentrum:»Busfahrer werden fast noch mehr gesucht als qualifizierte Lastwagenfahrer. Wir bekommen ständig Anfragen. Wer diese Ausbildung durchläuft, hat mit Sicherheit einen Job. Und Fahrerinnen sind besonders rar.«

Jedenfalls ging es dann Schlag auf Schlag: Der Arbeitsvermittler machte ihr sofort einen Bildungsgutschein fertig und seit Anfang Dezember wird sie EU-Kraftfahrerin. Am 1.Juni wird die Maßnahme beendet sein.
Ihr Fahrlehrer Stephan Heigenfeld ist sehr zufrieden mit seiner Schülerin: »Sie hört gut zu.« Im Unterschied zum Pkw oder auch Lkw kommt es beim Busfahren auf die »fahrgastfreundliche Fahrweise« an, also gefühlvolles Anfahren und Stoppen. »Und man muss sich über die Maße von so einem Bus im klaren sein, die enormen Überhänge vorne und hinten beachten.« Der Mercedes-Bus, auf dem Susanne Kiesewetter lernt, ist zwölf Meter lang.

Seit Anfang Februar hat sie die IHK-Prüfung in der Tasche, seit Anfang März die Theorie-Prüfung. Jetzt steht noch ein längeres Praktikum bevor. Danach würde Susanne Kiesewetter am liebsten im Linienverkehr fahren. Aber am wichtigsten ist ihr: »Es macht auf jeden Fall Spaß!«

  

Fotos: Im Bus Susanne Kiesewetter und ihr Fahrlehrer Stephan Heigenfeld, vor dem Bus mit BZ-Vertriebsleiter Bernd Rütten (links).    
Fotos: BZ Bildungszentrum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


BZ Bildungszentrum – Kontakt

BZ Bildungszentrum – Kontakt

BZ Bildungszentrum GmbH
Tempelsweg 40
47918 Tönisvorst

Telefon 02151 70616-0

info@bz-bildungszentrum.de

Schreiben Sie uns!
Anfahrt

Anfahrt

Das BZ Bildungszentrum
finden Sie in Tönisvorst.
Wie? Das erfahren Sie hier!

Anfahrt – So finden Sie zum BZ