04.08.2014

Auch Fachlageristen sind gesuchte Kräfte

Lagerist – Jobcenter – BZ Bildungszentrum

Wer glaubt, dass ein Arbeitsvermittler im Jobcenter den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt und seine »Fälle« abarbeitet, liegt damit ziemlich schief. 
Ein Beispiel: Frank Schleberger, der als Koordinator speziell für das BZ Bildungszentrum in Tönisvorst zuständig ist. Mindestens einmal im Monat fährt er vom Krefelder Jobcenter am Fütingsweg in das St.Töniser Gewerbegebiet Tempelhof. Dort führt er nicht nur Gespräche mit den Ausbildern und anderen Verantwortlichen, sondern schaut auch bei seinen Schützlingen nach dem Rechten.

Heute besucht er Marcin Kijewski. Der gebürtige Pole durchläuft eine Qualifizierung zum Lageristen: Wareneingang, EDV, Kommissionierung, Ladungssicherung, Gefahrgut – das sind die Themen auf seinem Stundenplan. Seit drei Monaten ist der 38-Jährige im BZ Bildungszentrum und seinem »Trainings-Lager«, weitere drei Monate hat er vor sich. Dann wird er auch ein Praktikum in einem echten Logistik-Betrieb durchlaufen und den Führerschein bestanden haben. Trotz der zu bewältigenden Menge an Stoff  fühlt Kijewski sich wohl im BZ Bildungszentrum und ist besonders froh, dass die Ausbilder sich die Zeit nehmen, ihm alles so zu erklären, bis er es trotz seiner Sprachprobleme verstanden hat.

Frank Schleberger, dessen Jobcenter diese Maßnahme mit einem Bildungsgutschein fördert, zeigt sich sehr zufrieden: »Das ist eine niederschwellige Maßnahme, was gerade bei Teilnehmern mit Sprachproblemen von Vorteil ist. Und wichtig ist, dass der Führerschein mit enthalten ist. Logistikunternehmen liegen oft in Ortsrandlagen und sind ohne eigenes Auto kaum zu erreichen.«

Und warum gerade Lagerist?  
Schleberger: »Das ist arbeitsmarktpolitisch sehr sinnvoll. Der Lagerist wird selten.« Bernd Rütten, Vertriebsleiter des BZ Bildungszentrum assistiert: »Die Logistikbranche boomt, gerade in unserer Region. Und neben dem EU-Kraftfahrer ist der qualifizierte Lagerist längst eine gesuchte Kraft geworden. Wer seine Qualifikation zum Lageristen erfolgreich abgeschlossen hat, erhöht seine Chancen auf einen guten Job ganz entscheidend.« Schleberger nickt und meint: »Die Zusammenarbeit mit dem BZ Bildungszentrum klappt aber auch sehr gut!«

Eine Maßnahme, mit der alle drei beteiligten Seiten glücklich sind: 
Win-Win-Win. Das hat man nicht oft.

www.jobcenter-krefeld.de

 

 

Auf beiden Fotos v.l.n.r.: Frank Schleberger (Jobcenter), Marcin Kijewski, angehender Fachlagerist, Bernd Rütten (Vertriebsleiter BZ Bildungszentrum).


BZ Bildungszentrum – Kontakt

BZ Bildungszentrum – Kontakt

BZ Bildungszentrum GmbH
Tempelsweg 40
47918 Tönisvorst

Telefon 02151 70616-0

info@bz-bildungszentrum.de

Schreiben Sie uns!
Anfahrt

Anfahrt

Das BZ Bildungszentrum
finden Sie in Tönisvorst.
Wie? Das erfahren Sie hier!

Anfahrt – So finden Sie zum BZ