Bildungsscheck NRW - Förderinstrument für Weiterbildung

Bildungsschecks sind ein Förderinstrument zur Weiterbildung für Unternehmen und Mitarbeiter/innen aus NRW. Sie werden an Beschäftigte in Unternehmen bis 250 Mitarbeiter ausgegeben – auch an geringfügig Beschäftigte und Minijobber, Teilinhaber und Inhaber. Auszubildende sind von der Förderung ausgeschlossen. Gefördert werden Inhouse- und externe Schulungen bei einem Bildungsträger, Ausbildereignungslehrgänge, das Nachholen des Berufsabschlusses und Meisterlehrgänge.

Pro Unternehmen werden jährlich bis zu 20 Bildungsschecks ausgegeben, pro Mitarbeiter maximal zwei. Ein Scheck deckt bis zu 50% der Kosten für eine Weiterbildung ab (Lehrgangs- und Prüfungsgebühren), maximal werden 500 Euro übernommen.

Unternehmer bzw. Personalverantwortliche (betrieblicher Zugang) oder die Beschäftigten ( individueller Zugang) müssen sich von den zuständigen Stellen beraten lassen – abgefragt werden der Bildungsanlass und das Ziel sowie betriebliche Rahmenbedingungen. Den Antrag auf Kostenerstattung muss der Bildungsanbieter spätestens drei Monate nach der Kursbuchung bei der Bewilligungsbehörde vorlegen.

Weitere Informationen und alle Details zum Bildungsscheck auf der offiziellen Webseite des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW.

Mit uns kommen Sie weiter!

Mit dem Bildungsscheck können Sie an einer Weiterbildung in unserem Hause teilnehmen. Wir sind ein zertifizierter, anerkannter Bildungsträger für dieses Förderinstrument. Unser Bildungsprogramm bietet folgende Weiterbildungsmaßnahmen, die mit einem Bildungsscheck möglich sind:

Zertifiziert

Zertifiziert

Das BZ Bildungszentrum ist seit 2006 zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZWV.
Von Experten lernen.

Die Methodik des BZ
Zum Download der Prospekte des BZ Bildungszentrums

Downloads der Prospekte

Im Download-Bereich stellen wir Ihnen unsere Prospekte zu Kursen, Qualifizierungen, Maßnahmen, Seminaren und Schulungen aus unserem umfangreichen Angebot bereit.

Zu den Prospekten des BZ Bildungszentrums