Qualifizierung zum/zur Ladekran-Bediener/in

LKW-Ladekrane, die zum Be- und Entladen der Ladefläche eines Fahrzeuges verwendet werden, unterliegen der Unfallverhütungsvorschrift BGV D6. Diese Vorschrift legt fest, dass jeder Kranführer eine Ausbildung mit theoretischer und praktischer Prüfung nachzuweisen hat. Des Weiteren muss das Unternehmen seinem Kranführer mit der Kranbedienung schriftlich beauftragen.

Sie werden in der Bedienung, Wartung und Pflege von Ladekränen unterwiesen und über die einschlägigen Vorschriften und Bestimmungen unterrichtet.

Über die genauen Inhalte der Qualifizierung sowie über Fördermöglichkeiten informiert Sie gerne Ihr BZ-Ansprechpartner Bernd Rütten: 02151 70616 - 0 oder per E-Mail an info@bz-bildungszentrum.de.

Die nächsten Termine

Kontakt: Bernd Rütten

Kontakt: Bernd Rütten

Aus- und Weiterbildungsberater

Telefon 02151 70616 - 0

info@bz-bildungszentrum.de
BZ Fachbereich Verkehr

BZ Fachbereich Verkehr

Wir vermitteln fundierte Kenntnisse in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Ladungssicherung, Kommunikation und Verkehrsgeografie.

Weiterbildung im Fachbereich Verkehr