Fuhrpark des BZ

EU-Kraftfahrer
Güterkraftverkehr und Personenbeförderung

Qualifizierungen für EU-Kraftfahrer sowohl im Güterverkehr als auch in der Personenbeförderung führt das BZ Bildungszentrum schon seit Jahren durch. Denn der Güterverkehr innerhalb der EU wird weiter zunehmen. Das bringt neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt mit sich – und dem trägt das BZ Bildungszentrum Rechnung.

Wegen der großen Nachfrage nach qualifiziertem Fachpersonal und der Menge dafür vorhandener Arbeitsplätze bietet das BZ Bildungszentrum die komplette Ausbildung zum EU-Kraftfahrer an. Mit bedarfsgerechten Angeboten innerhalb dieser Maßnahme bietet das BZ Bildungszentrum auf Grund des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes (BKrFQV) eine Qualifizierung auf hohem Niveau an.

EU Kraftfahrer: Rechtlicher Hintergrund

Die Verabschiedung der Richtlinie 2003/59/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15.Juli 2003 hat eine komplette Umgestaltung des transport-gewerblichen Arbeitsmarktes zur Folge. Die Richtlinie sieht vor, dass Berufskraftfahrer über eine sogenannte Grundqualifikation verfügen müssen. Diese Richtlinie betrifft alle Kraftfahrer in den EU-Mitgliedstaaten sowie Kraftfahrer aus Drittländern, die für ein in einem Mitgliedstaat niedergelassenes Unternehmen tätig sind.

Für Fahrer in der Personenbeförderung, die eine Fahrerlaubnis in den Klassen D1, D1E, D, DE oder eine gleichwertige Klasse besitzen, die vor dem 10. September 2008 erteilt worden ist, gilt dies nicht; sie müssen aber bis zum 10. September 2014 (D, D1 bis zum 10. September 2013) eine Weiterbildung absolvieren und diese im Abstand von 5 Jahren wiederholen. Für Fahrer in der Güterbeförderung, die eine Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C, CE oder eine gleichwertige Klasse (Güterkraftverkehr) besitzen, die vor dem 10. September 2009 erteilt worden ist, gilt dies ebenfalls nicht.

Theorie und Praxis

Die zukünftigen EU-Kraftfahrer haben sowohl theoretischen als auch praktischen Unterricht vor Ort. Der praktische Unterricht wird auf dem passenden Fahrzeug (LKW) durchgeführt. Das BZ Bildungszentrum verfügt über ein 18.000 qm großes Übungsgelände, das eine qualifizierte Ausbildung ermöglicht.

Über die genauen Inhalte der Qualifizierung sowie über Fördermöglichkeiten informiert Sie gerne Ihr BZ-Ansprechpartner Bernd Rütten: 02151 70616 - 0 oder per E-Mail an info@bz-bildungszentrum.de.

Die nächsten Termine

Ausbildungsinhalte EU-Krafttfahrer

EU-Kraftfahrer Güterverkehr

Ziel der Qualifizierung ist es, den Teilnehmern die erforderlichen Qualifikationen im Rahmen des EU-Kraftfahrers Güterverkehr zu vermitteln.

Hierzu zählen:

  • Aufzeigen und Realisieren neuer Perspektiven
  • Minderung des aktuellen und künftigen Mangels an qualifizierten Fahrern auf dem Arbeitsmarkt
  • Erprobung der Umsetzung der BKrFQV
  • Aufnahme einer Tätigkeit im Güterverkehr
  • Erwerb der Fahrerlaubnis der Klasse C/CE (LKW)
  • Erfolgreiche Prüfung durch die IHK Führerschein der Klasse C/CE (Fahrerlaubnisklasse C/CE)
  • Ladungssicherungsausweis nach VDI 2700a
  • Gabelstaplerausweis
  • ADR Bescheinigung (IHK Prüfung)
  • Erfolgreiche Prüfung bei der IHK (Bescheinigung über den erfolgreichen Abschluss der beschleunigten Grundqualifikation)
  • BZ Teilnehmerbescheinigung

EU-Kraftfahrer Personenverkehr

Ziel der Qualifizierung ist es, den Teilnehmern die erforderlichen Qualifikationen im Rahmen des EU-Kraftfahrers Personenverkehr zu vermitteln.

Hierzu zählen:

  • Aufzeigen und Realisieren neuer Perspektiven
  • Minderung des aktuellen und künftigen Mangels an qualifizierten Fahrern auf dem Arbeitsmarkt
  • Erprobung der Umsetzung der BKrFQV
  • Aufnahme einer Tätigkeit im Personenbeförderungsbereich
  • Erwerb der Fahrerlaubnis der Klasse D (Omnibus)
  • Erfolgreiche Prüfung durch die IHK
  • Führerschein der Klasse D (Fahrerlaubnisklasse D)
  • Erfolgreiche Prüfung bei der IHK (Bescheinigung über den erfolgreichen Abschluss der beschleunigten Grundqualifikation)
  • BZ Teilnehmerbescheinigung
BZ Bildungszentrum – Kontakt

BZ Bildungszentrum – Kontakt

BZ Bildungszentrum GmbH
Tempelsweg 40
47918 Tönisvorst

Telefon 02151 70616-0

Schreiben Sie uns
Der mobile Fahrsimulator

Der mobile Fahrsimulator

Wir verfügen über einen der modernsten, mobilen Fahrsimulatoren in Europa. Schulungen vor Ort: Effizienter geht es nicht. So schulen wir zeitsparend gleich mehrere Fahrer Ihres Unternehmens.

Der mobile Fahrsimulator im Detail
BZ Fachbereich Verkehr

BZ Fachbereich Verkehr

Wir vermitteln fundierte Kenntnisse in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Ladungssicherung, Kommunikation und Verkehrsgeografie.

Weiterbildung im Fachbereich Verkehr
Fuhrpark

Fuhrpark

In unserem Fuhrpark stehen Ausbildungs-Fahrzeuge für alle Klassen zur Verfügung. Darunter auch ein speziell ausgerüsteter VW Tiguan für Fahrschüler mit Handicap.

Fuhrpark der Fahrschule BZ drive