Die Führerscheinklassen im Überblick

Die Einteilung der Führerscheinklassen gilt für die gesamte EU. Mit welchem Führerschein man welche Fahrzeuge steuern darf, zeigt die folgende Aufstellung. Übrigens: Wir bilden in allen Führerscheinklassen aus!

Zu unserem Kurs-Angebot

Fahrerlaubnis der Klassen A1, A2 und A

Klasse A1
Krafträder der Klasse A bis 125 cm³ und bis 11 kw (Leichtkrafträder).

Klasse A2
Motorräder über 50 cm³ oder über 45 km/h auch mit Beiwagen
ab 18 Jahre. 2 Jahre leistungsbeschränkt (maximal 35 kw).

Klasse A: Krafträder (auch mit Beiwagen) mit mehr
als 50 cm³ oder mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h; gegebenenfalls beschränkt auf 35 kw als Stufenführerschein, ab 24 Jahre Direkteinstieg ohne Beschränkung.

 

 

Fahrerlaubnis der Klassen B, B96 und BE

Klasse B:
Kfz bis 3,5 t und neun Sitzen, auch mit Anhänger bis 750 kg, oder Anhänger über 750 kg zulässiges Gesamtgewicht wenn das Gesamtgewicht der Fahrzeugkombination 3,5 t nicht übersteigt.

Klasse B96:
Kombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger von mehr als 750 kg und einem zulässigen Gesamtgewicht der Fahrzeugkombination über 3,5 t, jedoch maximal 4,25 t.

Klasse BE:
Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger oder Sattelanhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht des Anhängers von mehr als 750 kg und nicht mehr als 3,5 t.

 

 

Fahrerlaubnis der Klasse L

Klasse L:
Selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Stapler bis 25 km/h; land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen bis 40 km/h, mit Anhänger bis 25 km/h.

 

Fahrerlaubnis der Klasse T

Klasse T:
Land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen bis 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 40 km/h, auch mit Anhänger.

Fahrerlaubnis der Klassen C1/C1E und C/CE

Klasse C1:
Kraftfahrzeug zwischen 3,5 t und 7,5 t, auch mit Anhänger bis 750kg.

Klasse C1E:
Kombination aus Zugfahrzeug der Klasse C1 und Anhänger über 750kg, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 12 t nicht übersteigt.

Klasse C:
Kraftfahrzeug über 7,5 t, auch mit Anhänger bis 750kg.

Klasse CE:
Kombination aus Zugfahrzeug der Klasse C und einem Anhänger über 750kg.

  

Fahrerlaubnis der Klassen D1/D1E und D/DE

Klasse D1:
Kraftfahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als acht und max. 16 Fahrgastplätzen, auch mit Anhänger bis 750 kg.

Klasse D1E:
Zugfahrzeuge der Klasse D1 mit Anhänger über 750 kg, sofern das Gesamtgewicht des Anhängers nicht höher als das Leergewicht des Zugfahrzeugs ist und die Kombination 12 t nicht überschreitet.

Klasse D:
Kraftfahrzeug zur Personenbeförderung mit mehr als acht Fahrgastplätzen, auch mit Anhänger bis 750 kg.

Klasse DE:
Kombinationen aus Zugfahrzeug der Klasse D und Anhänger über 750 kg.

 

Fahrerlaubnis der Klasse AM

Klasse AM:
Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor bis 50 cm³ und 45 km/h.

 

Fahrschule BZ drive

Fahrschule BZ drive

Wir bilden in allen Führerschein-Klassen aus! In familiärer Atmosphäre, mit modernsten Fahrzeugen und multimedial. Ob Ferienfahrschule, Intensivkurs oder Punkteabbauseminar -

Fahrschule BZ drive: weitere Infos hier
BZ drive – Tönisvorst

BZ drive – Tönisvorst

BZ drive Fahrschule im BZ

Tempelsweg 40
47918 Tönisvorst

Telefon 02151 70616-0
Telefax 02151 70616-70

info@bz-fahrschule.de

mehr dazu
BZ drive – Wachtendonk

BZ drive – Wachtendonk

BZ drive Fahrschule im BZ

Feldstraße 25
47669 Wachtendonk

Telefon 02836 900340
Telefax 02836 900953

 info@bz-fahrschule.de

mehr dazu
BZ Fachbereich Verkehr

BZ Fachbereich Verkehr

Wir vermitteln fundierte Kenntnisse in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Ladungssicherung, Kommunikation und Verkehrsgeografie.

Weiterbildung im Fachbereich Verkehr